Neuigkeiten...

Das neue Seelentium-Wochenprogrammist da! Veranstaltungen, Kurse u.v.m.

 

Informieren Sie sich tagesaktuell über die Veranstaltungen in und rund um Lamprechtshausen auf dem Veranstaltungskalender!

 

 

 

 


Lamprechtshausen-Arnsdorf... die "Stille Nacht Gemeinde"

Seelentium Newsletter

Verpassen Sie keine Veranstaltungen mehr, die "in Seelentium" stattfinden!

Melden Sie sich HIER zum Newsletter an.

Jede Woche erhalten Sie zu Wochenbeginn bequem per Email die neuesten Tipps aus
Seelentium - der Wohlfühlregion Oberes Innviertel/Flachgau Nord.

Wochenprogramm_Jul24

 

SEELENTIUM - Wochenprogramm

DruckenE-Mail




Das SEELENTIUM - Wochenprogramm mit Veranstaltungshinweisen,
Freizeittipps und Aktionen in der SEELENTIUM-Region
zum Download:

Programm (als pdf zum Download) vom: 

KLICK: --> 24. Juli bis zum 30. Juli 2017
Feste, Feste, Feste ... Seelentium feiert ...
Das Seelentium Wochenprogramm!

Wenn Sie gerne Feste feiern, dann haben Sie am kommenden Wochenende in der Wohlfühlregion Seelentium einen vollen Terminkalender. Am Freitag laden die „Sam’s Stubn“ zum Seefest am Haigermooser Ufer des Höllerersees, am Samstag finden in Tittmoning und in Neuötting Stadtfeste statt und am Sonntag lädt einerseits Lamprechtshausen zum Dorfkirtag und andererseits St. Pantaleon zum Pantaleonfest. Dazu kommen noch zwei „Geburtstagsfeiern“: in Trimmelkam freut man sich über das 30-Jahr-Jubiläum der Einweihung der Stehrkapelle und in Feldkirchen wird das 50-Jahr-Jubiläum der Turn- und Sportunion am Sonntag in der Stockschützenhalle gefeiert.

Abgesehen davon, dass all diese Feste musikalisch begleitet werden, servieren wir Ihnen auch noch einige andere musikalische Leckerbissen. Am Montag und Dienstag klagen in Tittmoning beim „Hohelied der Dinge“ im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage verschiedene Dinge – von der Teekanne bis zum Omnibus – über ihre Besitzer und Benutzer. In Burghausen ist bei „Jazz am Bichl“ am Donnerstag „Die Meschpoke“ zu hören und am Sonntag spielt „Blues Juice“ am Wasserplatz auf. Ein besonderes Erlebnis ist das Weisenblasen am Freitag am Ufer des Holzöstersees. Der Burghauser Kultursommer startet am Freitag mit der „Singenden Herrentorte“ von Helge Schneider & Band, das Gesamtprogramm dieser tollen Veranstaltungsserie finden Sie auf der neuen Burghauser Tourismus-Webseite www.visit-burghausen.com.

Zum „Frühstück bei Monsieur Henri“ lädt das Mattighofener Schlosskino am Montagabend. Am Samstag können Sie beim Lamprechtshausener Straßentheater Zeuge werden, wie die Wahl eines Vornamens jede Menge Verwirrung und Eskalation in eine Freundesgruppe bringt. Wer Ruhe und Natur sucht, hat die Gelegenheit zu einer Naturschauspiel-Führung durchs Ibmer Moor oder – als durchaus sportliche Alternative dazu – zu einer Fahrradtour von Tittmoning nach St. Coloman.

Frohes Feiern wünscht Ihnen
Ihr Seelentium-Team
Wolfgang Reindl



 

Sommerschlußverkauf im Haus der Schuhmoden Mühlbacher


   

Dorfkirtag Lamprechtshausen


 

Seelenklänge...




Der Seelentium-Zyklus:
10 Meditationsstücke für Harfe und Gitarre...
und eine musikalische Reise durch Seelentium

Stille Seen und Moore, Wander- und Pilgerwege, Heimat des Komponisten des weltberühmten Weihnachtslieds „Stille Nacht“ Franz Xaver Gruber - zurecht hat sich diese österreichisch-bayerische Region, zu der auch das mittelalterliche Burghausen mit der längsten Burg der Welt und das reizvolle Städtchen Tittmoning gehören und die schon mit dem internationalen „Eden-Award“ ausgezeichnet wurde, die touristische Bezeichnung „Seelentium“ gegeben. Sie hat Seen, Stille - und sie hat Seele.

Der Seele dieses gerne durchwanderten Landstrichs hat sich der Burghauser Musiker und ehemalige Lokalredakteur Bernhard Furtner mit zehn kleinen Fantasien für Harfe und Gitarre angenähert. Die Titel der Stücke wollen die Stimmung des  Weilharts  mit seinen verwunschenen Waldseen, die Bergsicht des Pontiga, die Moorlandschaften von Ibmer Moor und Weidmoos,  den Pilgerweg Via Nova und den Weg des Friedens von Hochburg „Viam Pacis“ beschreiben, oder sie lassen in der Tonschöpfung „Steinpointsölde“ dezent Harmonien  der „Stille Nacht“ anklingen.

Zum allerersten Mal erklang dieser Zyklus in der Öffentlichkeit am 10. Juni 2017 vom Komponisten Bernhard Furtner gemeinsam mit seiner Tochter Marion Hensel, die als Harfenistin die Stücke mit aufbereitet hat, in der Pfarrkirche Eggelsberg

Die Titel der Fantasien aus dem Seelentium-Zyklus:

Seelentium - Weilhart - Eden - Moorland - Weidmoos -
Via Nova - Pontiga - Via Pacis - Steinpointsölde – Ponlach

Die CD ist für 15 Euro im Büro des Tourismusverbandes Lamprechtshausen zu erhalten.

   

01.06.2017: Bezirksblätter