Neuigkeiten...

Das neue Seelentium-Wochenprogrammist da! Veranstaltungen, Kurse u.v.m.

 

Informieren Sie sich tagesaktuell über die Veranstaltungen in und rund um Lamprechtshausen auf dem Veranstaltungskalender!

 

 

 

 


Stille Nacht Gemeinde

"Stille-Nacht-Kernregion" Arnsdorf-Oberndorf-Laufen


Die Stille-Nacht-Kernregion will den 200. Geburtstag des Stille-Nacht-Liedes im nächsten Jahr würdig begehen. In Arnsdorf bei Lamprechtshausen komponierte Franz Xaver Gruber das außergewöhnliche Lied. Erstmals erklungen ist es in Oberndorf. Und mit dem Interreg Projekt "Stille Nacht! als touristischen Zielraum aktivieren" soll eine Imageverbesserung durch gemeinsame Initiativen stattfinden und die Besucherzahlen im Jubiläumsjahr steigen. "Ziel ist es, dass der Tourismus mit rund 80.000 Besuchern allein im Advent das ganze Jahr über Thema für diese Region ist, weil es auch die Friedensbotschaft beinhaltet", so der Oberndorfer Bürgermeister Peter Schröder. In einer Pressekonferenz wurde dazu das Buch "Stille Nacht! erleben" präsentiert, das die Entstehungsgeschichte des weltberühmten Liedes ebenso beleuchtet, sowie die Biographien von Textdichter Joseph Mohr und Komponist Franz Xaver Gruber.

Der "Stille-Nacht"-Friedensweg und die Friedensroute entlang alter Pilgerwege sollen der inneren Einkehr dienen. Stille-Nacht-Projektpartner sind die Gemeinden Lamprechtshausen und Göming sowie Laufen und Ramsau bei Berchtesgaden. "Der Friedensweg ist mehr als zehn Kilometer lang und verläuft teilweise über den bereits bestehenden "Gruber-Mohr-Weg" von Arnsdorf über Göming und Laufen nach Oberndorf", so Lamprechtshausens Bürgermeisterin Andrea Pabinger. "Einmal pro Jahr wird von den Tourismusverbänden die 'Gruber-Roas' organisiert, die von Arnsdorf nach Göming führt.

Alle Informationen rund um das Stille-Nacht Jubiläum in der Stille-Nacht Gemeinde Lamprechtshausen-Arnsdorf finden Sie hier: VERANSTALTUNGEN.

Die Stille-Nacht Kernregion hat auch eine eigene Webpräsenz eingerichtet und informiert hier über alle Events & Neuigkeiten: www.stillenachtregion.com

Stille Nacht erleben!"STILLE NACHT ERLEBEN!"
Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber - Die Visionen von zwei jungen Menschen
ISBN 978-3-9504536-0-7
Schutzgebühr: EUR 7,00

Das von Prof. Josef A. Standl verfasste Begleitbuch zum Jubiläumsjahr enthält alle 6 Strophen dieses Weltfriedensliedes im Originaltext, sowie eine übersichtliche Zeittafel über die Ereignisse, die vor 200 Jahren zur Entstehung des Liedes geführt haben. Die Biographien der beiden Protagonisten Gruber & Mohr geben Aufschluss über die Entstehung des Weihnachtsliedes. Auch die Umstände, die zur weltweiten Verbreitung geführt haben werden erläutert. Mit dem Aufzeigen der unterschiedlichen Lebenswege der beiden Freunde nach dem Weggang Mohrs in andere Stille-Nacht-Gemeinden findet das Buch einen runden Abschluss.

Sie erhalten das Begleitheft eine Schutzgebühr von EUR 7,00 im Stille Nacht Museum Arnsdorf und beim Tourismusverband Lamprechtshausen, sowie in den Tourismusverbänden Oberndorf & Laufen.


 

Die Blätter der Stille Nacht Gesellschaft 2017/2018

Die „Blätter der Stille Nacht Gesellschaft 2017“ sind soeben erschienen. Sie enthalten auf 40 Seiten eine Vielfalt von Informationen:

  • Aus der Forschung dürfen wir Beiträge von Mag. Dr. Anna Holzner „Stille Nacht 1819 in Waidring“, von Martin Reiter über die älteste Stille-Nacht-Version in Amerika 1851,
  • Von Horst Ebeling über die Bedeutung der Greis-Textdrucke des Lieds,
  • Von Prof. Mag. Josef A. Standl und Mag. Helmuth Hickmann über die Reliefs in der Stille-Nacht-Kapelle und ihre Künstler,
  • Sowie von Mag. Johann Stöckelmaier über die Portraits von Carl Mauracher erwähnen.
  • Mag. Sebastian Scharfetter hat eine „Un-gehaltene Fastenpredigt“ beigetragen.
  • Aus den Stille-Nacht-Gemeinden Wagrain, Oberndorf, Arnsdorf, Hallein, Hochburg-Ach und Fügen gibt es Informationen über aktuelle Projekte.
  • Dir. Renate Schaffenberger sorgte für den Überblick „Stille-Nacht-Museen“ und für das „Stille-Nacht-Kalendarium“.

    Die „Blätter 2017“ werden auch in den Stille-Nacht-Museen und Tourismusverbänden abgegeben und können natürlich auch in unserem Büro Am Wasserturm angefordert werden, Kontakt unten! Wir stellen auch diese Ausgabe unserer Zeitschrift (wie alle seit der Ausgabe 2010) auf unsere Website www.stillenacht.at und machen sie weltweit digital verfügbar. Für 2018 sind zwei Ausgaben der Zeitschrift vorgesehen, die im Juni und im November erscheinen werden.

    Neben der digitalen Fassung der „Blätter 2017“ legen wir ein Bild von der Präsentation bei, die im Halleiner Keltenmuseum stattfand. Im Bild das Redaktionsteam, v.l. Josef A. Standl, Anna Holzner, Anita Renzl, Renate Schaffenberger und Michael Neureiter (Foto: Stille Nacht Gesellschaft, Kinzl). Texte und Bilder werden auf Wunsch umgehend in .docx bzw. .jpg übermittelt.

Danke für Ihr Interesse!
MMag. Michael Neureiter
Präsident der Stille Nacht Gesellschaft
+43 664 5210150

   

Stille Nacht Gesellschaft


Auf dieser Homepage finden Sie umfassende geschichtliche Informationen, wunderbares Bildmaterial und die Möglichkeit, virtuelle Postkarten zu versenden...

Homepage: www.stillenacht.at

   

Franz Xaver Gruber Gemeinschaft


Die F.X. Gruber Gemeinschaft ist eine motivierte Gruppe, die als Hommage an ihren berühmtesten Gemeindebürger die Liebe, die in dem Lied: "Stille Nacht! Heilige Nacht!" zum Klingen kommt - als "kleines Dankeschön" - gerne weiter tragen möchte.

Homepage: www.fxgruber.at

Besonderheiten:
Franz-Xaver Gruber Gedächtnishaus:   Webseite
FriedenswegWebseite
HandwerksmarktWebseite