Neuigkeiten...

Das neue Seelentium-Wochenprogrammist da! Veranstaltungen, Kurse u.v.m.

 

Informieren Sie sich tagesaktuell über die Veranstaltungen in und rund um Lamprechtshausen auf dem Veranstaltungskalender!

 

 

 

 


Unser Dorf...




Lamprechtshausen - die nördlichste Gemeinde im Bundesland Salzburg

Natürlich möchten wir Lamprechtshausen auch in "statistischer Form" vorstellen...
Lamprechtshausen ist eine Gemeinde im österreichischen Bundesland Salzburg im Norden des Bezirks Salzburg-Umgebung (Flachgau) -  rund 22 km nördlich der Stadt Salzburg. Sie liegt auf 457 Meter Seehöhe und hat 3600 Einwohner (Stand 1. Jänner 2011).
Im Alpenvorland gelegen zeigt sich das Gemeindegebiet teils flach, teils leicht hügelig. Die Landschaft besteht zum überwiegenden Teil aus landwirtschaftlich genutzten Flächen, Waldgebiete gibt es nur wenige. Lamprechtshausen liegt an keinem größeren Gewässer. Im Gemeindegebiet gibt es einige kleine Bäche; der größte davon ist der insgesamt rund 18 km lange Pladenbach, der knapp außerhalb Lamprechtshausens in der Gemeinde Dorfbeuern entspringt und mehr als die Hälfte der Grenze zum westlich benachbarten Bürmoos einnimmt. Das bedeutendste Gewässer ist die Oichten, die das Gemeindegebiet nur am Rande berührt und die gesamte Grenzlinie zur Gemeinde Nußdorf am Haunsberg bildet.

Gemeindeamt Lamprechtshausen:
Die Verwaltung Lamprechtshausens obliegt dem Gemeindeamt Lamprechtshausen: Homepage Gemeindeamt Hier finden Sie auch alle Information betreffend unserer politischen Verantwortlichkeiten, Infrasturktur und weiterführenden Daten & Fakten.Aufgeteilt wird die Gemeinde in vier Katastralgemeinden und umfasst 22 Ortschaften:

Katastralgemeinden:
Lamprechtshausen, Arnsdorf, Schwerting und St. Alban

Ortschaften:
Asten, Außerführt, Bruck, Gresenberg, Hausmoning, Innerführt, Knotzing, Lamprechtshausen, Maxdorf, Niederarnsdorf, Nopping, Oberarnsdorf, Reicherting, Riedlkam, Sankt Alban, Schmieden, Schwerting, Stockham, Weidenthal, Wildmann und Willenberg

Umgebende Gemeinden: