Neuigkeiten...

Das neue Seelentium-Wochenprogrammist da! Veranstaltungen, Kurse u.v.m.

 

Informieren Sie sich tagesaktuell über die Veranstaltungen in und rund um Lamprechtshausen auf dem Veranstaltungskalender!

 

 

 

 


Lamprechtshausen-Arnsdorf... die "Stille Nacht Gemeinde"

28.07.2018: Salzburger Straßentheater "König der Herzen"



Inhalt des Stücks

Nach dem großen Erfolg von „Der Vorname“ im letzten Jahr fragt sich das Straßentheaterteam heuer: Wie würde unsere Regierung reagieren, wenn das repräsentative Oberhaupt unseres Landes laut darüber nachdenkt, zum Islam zu konvertieren? König der Herzen zeigt wie die britische Regierung reagieren würde: Der König liegt im Sterben und der Thronerbe beabsichtigt, ein muslimisches Mädchen zu heiraten. Der karrieregeile Premierminister und die nicht minder machtgierige Oppositionsführerin überbieten sich in Strategien, diese Eheschließung zu verhindern oder sie für sich zu nutzen. Die menschlichste Position in diesem Machtmonopoly vertritt ausgerechnet der Erzbischof, der von niemandem mehr so recht ernst genommen wird. Wie alle guten politischen Satiren entlässt König der Herzen den Zuschauer mit einem Gefühl des „wie schön, dass wir nicht so sind“ und des Unbehagens und Zweifels an der Integrität unserer Politiker. Aber Ähnlichkeiten mit Österreich sind natürlich rein zufällig.
Zum 49. Mal tourt das Straßentheater der Salzburger Kulturvereinigung mit seinem Theaterwagen durch Stadt und Land.

KÖNIG DER HERZEN
Eine Politkomödie von Alistair Beaton
Fassung für das Salzburger Straßentheater von Georg Clementi
Inszenierung: Georg Clementi
Mit: Anja Clementi, Christiane Warnecke,
Michael Nowack, Alex Linse, Georg Clementi, Olaf Salzer, Max Pfnür, Thomas Pfertner, Paul Clementi, Larissa Enzi
Musikalische Arrangements: Marc Seitz
Eintritt frei / Spenden erbeten


 

29.07.2018: Lamprechtshausner Dorfkirtag


 

SEELENTIUM - Wochenprogramm

DruckenE-Mail




Das SEELENTIUM - Wochenprogramm mit Veranstaltungshinweisen,
Freizeittipps und Aktionen in der SEELENTIUM-Region
zum Download:

Programm (als pdf zum Download) vom:
KLICK: --> Vom 16. Juli bis zum 22. Juli 2018

Vom Sommerradio übers Waldfest bis zur Filzweg-Wanderung ...
Das Seelentium-Wochenprogramm!

Sommer ist Ausflugszeit … auch für das Radioteam des ORF Oberösterreich, das die schönsten und interessantesten Fleckerl des Landes besucht, um von hier live ins gesamte Bundesland zu senden. Am Mittwoch wird der Sendewagen des ORF bei der Privatbrauerei Schnaitl in Eggelsberg-Gundertshausen Position beziehen. Neben Brauereibesichtigungen und lustigen Spielen trifft man auch Live-Gäste wie die Künstlerin Heidi Zenz, Naturschauspielerin Maria Wimmer, „Steinerwirt“ Felix Scharinger oder Herbert Schmidhammer von den „Junkers“. Ebenfalls in Gundertshausen lädt die Firma Zenz-Holzbau am Samstag zu einem großen Holzfreunde-Sommerfest mit Freiluftkino. Und wer mehr über die Besonderheiten des Ibmer Moores erfahren möchte, hat bei drei verschiedenen Naturschauspielführungen mit Annemarie Frandl und Maria Wimmer dazu Gelegenheit.

Einen anderen Teil unseres großen Moorgebietes erkundet man bei der Wanderung am Tarsdorfer Filzweg am Sonntag, bei der auch ein Einblick in die Oldtimersammlung der Familie Feistritzer gewährt wird. Die Geschichte der Stadt Tittmoning sowie die Stiftskirche St. Laurentius lernen Sie bei zwei spannenden Führungen am Mittwoch und Donnerstag kennen und wenn Sie einmal einen Blick in das TUM Akademiezentrum in Raitenhaslach werfen wollen, haben Sie am Samstag dazu Gelegenheit – aber bitte unbedingt vorher anmelden! Nicht anmelden brauchen Sie sich zum Besuch der ältesten noch in Betrieb befindlichen Hammerschmiede Europas, hier steht am Sonntag der Besuchertag bei freiem Eintritt an.

Seit 40 Jahren sorgt das Waldfest Franking für tolle Stimmung und ebenso tolle Musik. Das ist auch im heurigen Jubiläumsjahr nicht anders – überzeugen Sie sich am kommenden Wochenende selbst davon! In Hochburg-Ach serviert der Kulturverein inn.drei.viertel bei „Kultur ab Hof“ am Samstag eine Mischung aus Musik, Workshops und gemütlichem Beisammensein. Kostbarkeiten aus verschiedensten Klöstern können Sie am Freitag beim 15. Klostermarkt in Altötting erstehen und in Burghausen hat die Mobilitätsmesse „mome“  von Freitag bis Sonntag ihre Tore geöffnet. Wenn Sie von Grillmeister Rudolf Pichler Tipps fürs perfekte Grillen bekommen möchten, sollten Sie sich noch rasch zur „Wildshuter Grillschmiede“ am kommenden Freitag anmelden. Für Kunstinteressierte ist die Vernissage von Franz Xaver Angerer am Freitag in der Burg Tittmoning ein Fixtermin. Motorradfans hingegen werden es sich kaum nehmen lassen, am Samstag die rund 300 Harleys am Stadtplatz Mattighofen zu begrüßen, die im Rahmen einer Rundfahrt hier Mittagsrast machen.

Eine spannende Sommerwoche wünscht Ihnen
Ihr Seelentium-Team
Wolfgang Reindl
 
 
 
 
   





   

Park & Ride Salzburg


 
 

SEELENTIUM Katalog & Gruppenausflugsprogramm


Hier finden sie die gültigen Kataloge und Gruppenausflugsprogramme unserer Tourismusregion SEELENTIUM Wohlfühlregion Oberes Innviertel/Flachgau.

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild gelangen sie zum blätterbaren Folder:

  59c843e757


Wenn sie lieber die "Papiervariante" in Händen halten möchten, bitten wir sie um einen kurzen Anruf unter +43 6274 6334 oder ein Email an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , um sich die Exemplare per Post nach Hause zu bestellen.

   

STILLE NACHT ANGEBOTE für Gruppen & Vereine


STILLE NACHT FÜR DIE WELT... AUS ÖSTERREICH!
200-Jahr-Jubiläum eines Welthits - Ideen für Gruppenreisen und Veranstaltungen

Es sind sanfte Töne und tröstende Worte, welche die Herzen berühren: „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ ist ein Lied, dessen Zauber seit 200 Jahren ungebrochen ist. Ein Lied, das Trost verspricht und Hoffnung schenkt. Über die Jahrhunderte hinweg hat dieses Lied Grenzen und Krisen überwunden. Es bringt Menschen unabhängig von Herkunft, Alter oder Religion zusammen und es verbindet uns mit jener Zeit, in welcher es geschaffen wurde.

Vor 200 Jahren haben der Salzburger Priester Joseph Mohr und der aus Oberösterreich stammende Lehrer Franz Xaver Gruber das Lied zum ersten Mal gesungen: In der St. Nicola Kirche in Oberndorf bei Salzburg. Aus Joseph Mohrs Feder stammt das Gedicht. Vertont wurde es auf dessen Bitte hin von Franz Xaver Gruber. Über Zillertaler Sängerfamilien trat es nur wenige Jahre danach seine Reise von Österreich nach Europa und in die Welt an. Heute wird es in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen.

Anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums haben wir attraktive Programmideen für eine Reise ins „Stille Nacht Land“ entwickelt, welche Sie in dem Folder finden. Individuelle Touren und Reiserouten führen zu den wichtigsten Orten im SalzburgerLand, in Oberösterreich sowie in Tirol, an denen Sie sich zu jeder Jahreszeit auf die Spuren des weltberühmten Weihnachtsliedes begeben können.                                         

©SalzburgerLandTourismus

Hier finden Sie den --> Folder zum Blättern in Deutsch
Here is your --> English Folder