Neuigkeiten...

Das neue Seelentium-Wochenprogrammist da! Veranstaltungen, Kurse u.v.m.

 

Informieren Sie sich tagesaktuell über die Veranstaltungen in und rund um Lamprechtshausen auf dem Veranstaltungskalender!

 

 

 

 


Lamprechtshausen-Arnsdorf... die "Stille Nacht Gemeinde"

23.11.2018: CD Präsentation 4a Musik Mittelschule


 

04.12.2018: Manfred Baumann liest! "Das Stille Nacht Geheimnis"


DAS STILLE NACHT GEHEIMNIS
Manfred Baumann, Autor der erfolgreichen Krimi-Reihe rund um den Salzburger Kommissar Martin Merana, präsentiert zum Jubiläum einen speziellen Stille Nacht Krimi.

Inhalt
Eine rätselhafte Botschaft ist alles, was der schwer verletzte portugiesische Journalist Bernardo Pilar über die Lippen bringt. Er ist einer von vielen Medienleuten, die in Salzburg zum 200-Jahre-Jubiläum des weltberühmten Weihnachtsliedes recherchieren. War es ein Unfall? Wurde er Opfer eines Verbrechens? Die Polizei steht vor einem Rätsel. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Die Ermittlungen führen zu bedeutsamen Stille Nacht Schauplätzen, natürlich auch nach Arnsdorf und Oberndorf ….

Kurzvita
Manfred Baumann, geboren 1956 in Hallein/Salzburg, war 35 Jahre lang Autor, Redakteur und Abteilungsleiter beim ORF. Heute lebt er als freier Schriftsteller, Kabarettist, Regisseur und Moderator in Puch bei Hallein.
Der Krimi »Drachenjungfrau« wurde vom ORF für die Reihe »Landkrimi« verfilmt. Manfred Baumann ist auch bei facebook.
www.m-baumann.at

Lesung in der Wallfahrtskirche Maria im Mösl zu Arnsdorf und im Stille Nacht Museum Arnsdorf am
Dienstag, den 4. Dezember 2018 um 19.30 Uhr.

Platzreservierungen werden ab sofort entgegengenommen:
06274 / 6334 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

SEELENTIUM - Wochenprogramm

DruckenE-Mail




Das SEELENTIUM - Wochenprogramm mit Veranstaltungshinweisen,
Freizeittipps und Aktionen in der SEELENTIUM-Region
zum Download:

Programm (als pdf zum Download) vom:
KLICK: --> Vom 12. November bis zum 18. November 2018

Bösland, Ausgepopt und Finstere Geheimnisse...
Was tut sich in
Seelentium?

Mit zwei Lesungen beginnen wir unsere Seelentium-Tipps für diese Woche. Am Freitag liest Bernd Aicher in der Stadtbücherei Mattighofen aus seinem neuen Krimi „Bösland“ und am Samstag umrahmt in St. Pantaleon Elfriede Grömer die schauerlichen Geschichten aus ihrer Buchpräsentation „Finstere Geheimnisse“ mit mörderischen Gesängen. Gesänge anderer Art - genau genommen den Autropop - nimmt „Da Berrer“ mit seinem ersten abendfüllenden Programm „Ausgepopt“ in Eggelsberg auf die Schaufel. Wer das Unheimliche liebt, kommt entweder zur Aufführung des Stücks „Der Unheimliche“ in den Braugasthof Tittmoning oder aber er wagt sich mit Maria Wimmer ins mystische Ibmer Moor zu den Irrlichtern und Moorgeistern. Ganz andere Wesen, etwa Feen, Kobolde und Riesenzwerge, sind in Haigermoos unterwegs, wenn die Theaterstrolche die Geschichte vom „Karfunkelkristall“ erzählen. Und wer wissen will, wie eine Schulstunde zu Zeiten von Franz Xaver Gruber abgelaufen ist, sollte in Arnsdorf vorbeischauen.

In dieser Woche wollen wir Sie ganz bewusst ein wenig in die Umgebung entführen. Wie wäre es etwa mit einem Besuch des Linzer Adventmarktes? Dort wird mitten am Hauptplatz am kommenden Samstag um 17 Uhr der mächtige Christbaum für Linz aus der Stille-Nacht-Gemeinde Hochburg-Ach offiziell übergeben – ein Gruß aus dem Oberinnviertel an die Landeshauptstadt. Der Männerchor (Tel. 07727 2837) und die Musikkapelle umrahmen diesen feierlichen Akt musikalisch. Bereits am Montag begleiten wir Sie nach Wien, diesmal allerdings nur musikalisch: Im Knoxoleum spielt das Wiener Instrumentaltrio Cobario mit „Wiener Melange“ auf. Sie interessieren sich eher für die Bergwelt? Dann sind Sie beim Sektionsabend des DAV Tittmoning mit Bildervortrag gut aufgehoben. Das bayerische Neuötting haben wir in dieser Woche sogar zweimal im Programm: Am Dienstag referiert Renate Heinrich für den Innviertler Kulturkreis beim Steinerwirt in Eggelsberg über das Heilig-Geist-Spital von Neuötting und dessen Besitzungen in Überackern, am 17. und 18. November findet im Stadtsaal Neuötting der Kunst- und Handwerkermarkt zur Adventzeit statt.

Musikalisch können Sie in Burghausen „Die Konradis“ in die „Altersteilzeit“ begleiten, mit der Unterbiberger Hofmusik den Jazzherbst genießen oder dem Herbstkonzert des Kammerorchesters lauschen. Falls Sie lieber selbst singen möchten, empfehlen wir Ihnen das offene Singen mit Hans Rindberger in Mattighofen, diesmal stehen lustige Wirtshauslieder am Programm. Etwas lautere Töne gibt es beim „Arena Fever“ in Feldkirchen zu hören, wenn DJ Stardust und „@Xcite“ für Partystimmung sorgen. Zum Abschluss empfehlen wir allen Wildfreunden noch bis 25. November die Wildwochen beim Gasthaus Schmidhammer (Geretsberg, Werberg 16, Tel. 07748 7212, www.jagdhaus-schmidhammer.at) und allen, die sich auf ein gutes Gansl am Teller freuen, die Gansltage beim Seewirt am 17. und 18. November (Holzöster 21, Tel. 06277 8666, www.der-seewirt.at).

Genießen Sie die schönen Herbsttage!
Ihr Seelentium-Team
Wolfgang Reindl 

 
   

Wie war das damals, Herr Lehrer?

Etwas Besonderes gibt es im Stille Nacht Museum Arnsdorf während der Zeit der Landesausstellung "200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!" zu erleben!

Eine Schulstunde anno 1818, bei der die Frage "Wie war das damals, Herr Lehrer?" von Ensemblemitgliedern des Theater Holzhausen geklärt wird. In der Schulklasse und in der Rauchkuchl wird Vergangenheit lebendig und die Umstände, unter denen damals die Kinder zur Schule gingen werden erlebbar gemacht.

Alle Termine, weitere Infos und Anmeldungsmöglichkeit erhalten Sie unter +43 6274 6334, bzw. im nachfolgenden Flyer zum Download. Wir freuen uns, dass wir mit Unterstützung der Stille Nacht GmbH "Geschichte zum Leben" erwecken können!

 

Arnsdorfer Sternstunden

   

SEELENTIUM Katalog & Gruppenausflugsprogramm


Hier finden sie die gültigen Kataloge und Gruppenausflugsprogramme unserer Tourismusregion SEELENTIUM Wohlfühlregion Oberes Innviertel/Flachgau.

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild gelangen sie zum blätterbaren Folder:

  59c843e757


Wenn sie lieber die "Papiervariante" in Händen halten möchten, bitten wir sie um einen kurzen Anruf unter +43 6274 6334 oder ein Email an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , um sich die Exemplare per Post nach Hause zu bestellen.

 

STILLE NACHT ANGEBOTE für Gruppen & Vereine


STILLE NACHT FÜR DIE WELT... AUS ÖSTERREICH!
200-Jahr-Jubiläum eines Welthits - Ideen für Gruppenreisen und Veranstaltungen

Es sind sanfte Töne und tröstende Worte, welche die Herzen berühren: „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ ist ein Lied, dessen Zauber seit 200 Jahren ungebrochen ist. Ein Lied, das Trost verspricht und Hoffnung schenkt. Über die Jahrhunderte hinweg hat dieses Lied Grenzen und Krisen überwunden. Es bringt Menschen unabhängig von Herkunft, Alter oder Religion zusammen und es verbindet uns mit jener Zeit, in welcher es geschaffen wurde.

Vor 200 Jahren haben der Salzburger Priester Joseph Mohr und der aus Oberösterreich stammende Lehrer Franz Xaver Gruber das Lied zum ersten Mal gesungen: In der St. Nicola Kirche in Oberndorf bei Salzburg. Aus Joseph Mohrs Feder stammt das Gedicht. Vertont wurde es auf dessen Bitte hin von Franz Xaver Gruber. Über Zillertaler Sängerfamilien trat es nur wenige Jahre danach seine Reise von Österreich nach Europa und in die Welt an. Heute wird es in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen.

Anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums haben wir attraktive Programmideen für eine Reise ins „Stille Nacht Land“ entwickelt, welche Sie in dem Folder finden. Individuelle Touren und Reiserouten führen zu den wichtigsten Orten im SalzburgerLand, in Oberösterreich sowie in Tirol, an denen Sie sich zu jeder Jahreszeit auf die Spuren des weltberühmten Weihnachtsliedes begeben können.                                         

©SalzburgerLandTourismus

Hier finden Sie den --> Folder zum Blättern in Deutsch
Here is your --> English Folder