Neuigkeiten...

Das neue Seelentium-Wochenprogrammist da! Veranstaltungen, Kurse u.v.m.

 

Informieren Sie sich tagesaktuell über die Veranstaltungen in und rund um Lamprechtshausen auf dem Veranstaltungskalender!

 

 

 

 


Lamprechtshausen-Arnsdorf... die "Stille Nacht Gemeinde"

SEELENTIUM - Wochenprogramm

DruckenE-Mail




Das SEELENTIUM - Wochenprogramm mit Veranstaltungshinweisen,
Freizeittipps und Aktionen in der SEELENTIUM-Region
zum Download:

Programm (als pdf zum Download) vom:
KLICK: --> Vom 15. Oktober bis zum 21. Oktober 2018

Weinlese, Ehestreik, Psychokabarett oder Theatergaudium...
das
alles gibt es in Seelentium!

In dieser Woche gibt es in der Wohlfühlregion Seelentium alles Mögliche zu hören und zu sehen. So können Sie etwa mit dem Nachtwächter Jakob durch Burghausen bummeln und seinen Geschichten lauschen. Oder aber Sie entschließen sich, anlässlich der Mattighofener „Weinlese“ sinnliche und fröhliche Hymnen an den Rebensaft kennen zu lernen. Als Alternative können Sie auch den „Ehestreik“ auf der Theaterbühne des Pfarrheims Tittmoning verfolgen oder bei der Uraufführung des Psychokabaretts „Steile Nacht, eilige Nacht“ in Lamprechtshausen mit dabei sein. Die Landesmusikschule lädt zum Gitarrenfestival in den Mattighofener Stadtsaal, die Künstlerin Heidi Zenz öffnet ihre Ateliertüren in Bergstetten und Maria Wimmer wandert mit Ihnen zu den Irrlichtern des Ibmer Moores.

Musikalisch haben Sie in dieser Woche eine breite Auswahl an Konzerten: In der Stockschützenhalle Feldkirchen findet ein Benefizkonzert der Feldkirchener Chöre, Gruppen und Musiker statt, in Burghausen gibt es im Stadtsaal das Jahreskonzert der Musikkapelle St. Georg zu hören, in Neuötting können Sie einen Volksmusikabend unter dem Motto „Wann’s Rotkröpferl schreit“ genießen und gleich sechs Chöre treten am Freitagabend in der Eggelsberger Festhalle bei der Nacht der Chöre auf. Wenn Sie nun denken: „So viel Zeit hat niemand“, dann sind Sie genau beim Titel der Lyrik-Lesung von Siegfried Völlger in der Tittmoninger Galerie Zollhäusl.

Dabei sind wir mit unserem Programmangebot noch lange nicht fertig! Am Donnerstag referiert im Seestüberl in St. Pantaleon Augustin Hönegger über die Hildegard-Heilkunde und am Samstag haben Sie die Wahl zwischen dem Theatergaudium der Theatergesellschaft St. Pantaleon und dem Trachtenball des Trachtenvereins „d’Holzhausa“ in St. Georgen. Den Sonntag beginnen Sie am besten mit einem Besuch des Ibmer Kirtags, ehe Sie danach entweder im Stille Nacht Museum in Arnsdorf eine Schulstunde aus der Zeit von Franz Xaver Gruber miterleben oder aber die Chance nützen, anlässlich der Finissage zur Ausstellung „Von Hand geschrieben“ ein letztes Mal die vielen Handschriften im Sigl-Haus St. Georgen zu bestaunen.

All diese vielen Programme machen natürlich hungrig. Zum Glück gibt es da unsere tollen Seelentium-Wirte, die Sie passend zur Jahreszeit mit Wildspezialitäten verwöhnen. Dazu zählen unter anderem Familie Karer im Badhaus in Mattighofen (Moosstraße 28, Tel. 07742 2372, www.badhaus.at), Familie Dafner in der Schlosstaverne „Zur Reib“ in Hochburg-Ach (Wanghausen 45, Tel. 07727 2237, www.zurreib.com) Familie Maislinger im Seewirt Holzöster in Franking (Holzöster 21, Tel. 06277 8666, www.der-seewirt.at) und Familie Lindlbauer im Landgasthof Lindlbauer in Tarsdorf (Haid 2, Tel. 06278 6663). Guten Appetit und reservieren nicht vergessen!

Wir wünschen Ihnen noch viele goldene Herbsttage
Ihr Seelentium-Team
Wolfgang Reindl
 
 

Wie war das damals, Herr Lehrer?

Etwas Besonderes gibt es im Stille Nacht Museum Arnsdorf während der Zeit der Landesausstellung "200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!" zu erleben!

Eine Schulstunde anno 1818, bei der die Frage "Wie war das damals, Herr Lehrer?" von Ensemblemitgliedern des Theater Holzhausen geklärt wird. In der Schulklasse und in der Rauchkuchl wird Vergangenheit lebendig und die Umstände, unter denen damals die Kinder zur Schule gingen werden erlebbar gemacht.

Alle Termine, weitere Infos und Anmeldungsmöglichkeit erhalten Sie unter +43 6274 6334, bzw. im nachfolgenden Flyer zum Download. Wir freuen uns, dass wir mit Unterstützung der Stille Nacht GmbH "Geschichte zum Leben" erwecken können!

 

Ab 20.10.2018: 16. Bildungswoche "Begegnung für den Frieden"


Mit einem Klick auf das Cover können Sie das ganze Programm als PDF downloaden: Programm
   

04.12.2018: Manfred Baumann liest! "Das Stille Nacht Geheimnis"


DAS STILLE NACHT GEHEIMNIS
Manfred Baumann, Autor der erfolgreichen Krimi-Reihe rund um den Salzburger Kommissar Martin Merana, präsentiert zum Jubiläum einen speziellen Stille Nacht Krimi.

Inhalt
Eine rätselhafte Botschaft ist alles, was der schwer verletzte portugiesische Journalist Bernardo Pilar über die Lippen bringt. Er ist einer von vielen Medienleuten, die in Salzburg zum 200-Jahre-Jubiläum des weltberühmten Weihnachtsliedes recherchieren. War es ein Unfall? Wurde er Opfer eines Verbrechens? Die Polizei steht vor einem Rätsel. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Die Ermittlungen führen zu bedeutsamen Stille Nacht Schauplätzen, natürlich auch nach Arnsdorf und Oberndorf ….

Kurzvita
Manfred Baumann, geboren 1956 in Hallein/Salzburg, war 35 Jahre lang Autor, Redakteur und Abteilungsleiter beim ORF. Heute lebt er als freier Schriftsteller, Kabarettist, Regisseur und Moderator in Puch bei Hallein.
Der Krimi »Drachenjungfrau« wurde vom ORF für die Reihe »Landkrimi« verfilmt. Manfred Baumann ist auch bei facebook.
www.m-baumann.at

Lesung in der Wallfahrtskirche Maria im Mösl zu Arnsdorf und im Stille Nacht Museum Arnsdorf am
Dienstag, den 4. Dezember 2018 um 19.30 Uhr.

Platzreservierungen werden ab sofort entgegengenommen:
06274 / 6334 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Arnsdorfer Sternstunden

   

SEELENTIUM Katalog & Gruppenausflugsprogramm


Hier finden sie die gültigen Kataloge und Gruppenausflugsprogramme unserer Tourismusregion SEELENTIUM Wohlfühlregion Oberes Innviertel/Flachgau.

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild gelangen sie zum blätterbaren Folder:

  59c843e757


Wenn sie lieber die "Papiervariante" in Händen halten möchten, bitten wir sie um einen kurzen Anruf unter +43 6274 6334 oder ein Email an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , um sich die Exemplare per Post nach Hause zu bestellen.

 

STILLE NACHT ANGEBOTE für Gruppen & Vereine


STILLE NACHT FÜR DIE WELT... AUS ÖSTERREICH!
200-Jahr-Jubiläum eines Welthits - Ideen für Gruppenreisen und Veranstaltungen

Es sind sanfte Töne und tröstende Worte, welche die Herzen berühren: „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ ist ein Lied, dessen Zauber seit 200 Jahren ungebrochen ist. Ein Lied, das Trost verspricht und Hoffnung schenkt. Über die Jahrhunderte hinweg hat dieses Lied Grenzen und Krisen überwunden. Es bringt Menschen unabhängig von Herkunft, Alter oder Religion zusammen und es verbindet uns mit jener Zeit, in welcher es geschaffen wurde.

Vor 200 Jahren haben der Salzburger Priester Joseph Mohr und der aus Oberösterreich stammende Lehrer Franz Xaver Gruber das Lied zum ersten Mal gesungen: In der St. Nicola Kirche in Oberndorf bei Salzburg. Aus Joseph Mohrs Feder stammt das Gedicht. Vertont wurde es auf dessen Bitte hin von Franz Xaver Gruber. Über Zillertaler Sängerfamilien trat es nur wenige Jahre danach seine Reise von Österreich nach Europa und in die Welt an. Heute wird es in mehr als 300 Sprachen und Dialekten gesungen.

Anlässlich des 200-Jahr-Jubiläums haben wir attraktive Programmideen für eine Reise ins „Stille Nacht Land“ entwickelt, welche Sie in dem Folder finden. Individuelle Touren und Reiserouten führen zu den wichtigsten Orten im SalzburgerLand, in Oberösterreich sowie in Tirol, an denen Sie sich zu jeder Jahreszeit auf die Spuren des weltberühmten Weihnachtsliedes begeben können.                                         

©SalzburgerLandTourismus

Hier finden Sie den --> Folder zum Blättern in Deutsch
Here is your --> English Folder